Die Krankenkassen unterstützen immer mehr die Osteopathie, die über ein vom Arzt ausgestelltes Privatrezept von den Kassen bezuschusst wird.

Sie unterstützen aber nur die „genormte strukturelle“ Osteopathie, dazu gehören :

  • die parietale Osteopathie : Arbeit an Gelenken, Muskeln, Sehnen,...

  • die cranio-sacrale Osteopathie : Arbeit an der Beweglichkeit der Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit,

  • die viscerale Osteopathie : Arbeit an der Beweglichkeit der inneren Organe,...

 

Für diesen Bereich stehe ich Ihnen weiterhin gerne als Osteopath in der Praxis für Krankengymnastik, Osteopathie und Matrix -Coaching        

 www.praxis-siebert.com zur Verfügung.

Die Behandlungseinheit kostet +/- 80 €. 

Bei der Abrechnung über ein Privatrezept übernehmen immer mehr Krankenkassenkassen anteilig die Kosten, informieren Sie sich bei  Ihrer jeweiligen Krankenkasse.

 

 

Für mich sind aber alle 3 Achsen der Gesundheit in Form von

  • Struktur : s.o.,

  • Biochemie : dazu gehören die Nutritherapie, die Schüßlersalze, die Homöopathie,...,

  • Emotionalität : dazu gehören die Bachblüten, die Rosalindeblüten, Matrix,...

    untrennbar.

     

Diese ganzheitliche osteopathische Behandlung wird aber durch die gesetzlichen Kassen nicht bezuschusst und darf in dieser Form auf Grundlage eines Rezeptes von mir nicht durchgeführt werden.

 

Damit ich meine Patienten weiterhin so betreuen kann, wie es meinem Bild von ganzheitlicher Behandlung entspricht, habe ich im Jahr 2013 meine Heilpraktiker-Prüfung abgelegt.

 

Möchten Sie in dieser Form von mir betreut werden, wird kein Privatrezept benötigt.

Mein Honorar für die Behandlung beträgt +/- 80 €. Anfallende Kosten z.B. für Injektionen, Infusionen ... werden seperat berechnet.

Es wird in Anlehnung an die GeBüH ( Gebührenordnung für Heilpraktiker ) abgerechnet.

Evtl. wird dabei ein geringer Kostenanteil nicht erstattet.

 

Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung / Terminvergabe mit, ob Sie mich als Heilpraktiker in Anspruch nehmen möchten, oder ob Sie eine osteopathische Behandlung auf Rezept erhalten möchten.